Spende

Falls Ihnen diese Seite im Rahmen Ihrer Mandelentfernung oder der Ihres Kindes geholfen hat, würde ich mich freuen, wenn Sie den Unterhalt durch eine Spende unterstützen würden.
Die Seite ist bewusst werbefrei und ohne Zugangsbeschränkung gehalten, um allen Interessenten einen vollumfänglichen Zugang zu den zusammengetragenen Informationen zu geben. Was aktuell als kleines privates Projekt gestartet ist, soll langfristig verfügbar sein und so möglichst vielen zukünftig Betroffenen die relevanten Ratschläge und Erfahrungen zur Verfügung stellen.

Für Ihre Unterstützung und damit auch Ihr Signal, dass Sie die Informationen als hilfreich bewertet haben, bin ich Ihnen sehr verbunden. Vielen Dank!

Kontoinhaber: Christian Brechtel
IBAN: DE97370502991000606144
BIC: COKSDE33XXX

Taschenbuch „Ein Berater auf dem Jakobsweg“ bei Amazon
Taschenbuch „Ein Berater auf dem Jakobsweg“ bei Amazon

In eigener Sache:
2013 bin ich den Jakobsweg gepilgert – gut 1.000 Kilometer zu Fuß vom Südwesten Frankreichs nach Santiago de Compostela bis weiter an die Atlantikküste. Inspiriert von Hape Kerkeling und seinem Buch “Ich bin dann mal weg”. Motiviert durch die damaligen Lebensumstände, die schlicht keinen Alltag vertrugen.
Aus diesem gleichermaßen wunderbaren, zehrenden, lehrreichen, verfluchten, once-in-a-lifetime, unendlich erfüllenden und spannenden Camino ist in den Jahren danach ein Buch entstanden, das Lust auf die eigene Reise oder aber auch das Pilgern zuhause vom Sofa aus machen soll. Es knüpft an Hape an, indem es sein Buch in die Gegenwart (und die wahre Pilgerrealität) bringt – 12 Jahre nachdem er mal weg war. Hape ist in gewisser Weise mit mir auf dem Weg …

Ein Berater auf dem Jakobsweg – 12 Jahre nachdem Hape mal weg war” ist auf Amazon als Taschenbuch und als eBook verfügbar.
Die bisherigen Rückmeldungen übersteigen meine kühnsten Hoffnungen und so erfüllt mich dieses Herzensprojekt mit großem Stolz und immenser Freude.
Sie als Leser zu gewinnen, wäre für mich die schönste Art und Weise, diese Seite zu unterstützen – idealerweise ja auch für Sie. In diesem Sinne: Buen Camino!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.