Monthly Archives: März 2015

Operation – ja oder nein?

von | Allgemein | 2 Kommentare

Früher war die Mandel-OP nahezu ein Standardeingriff im Alter von etwa 4 bis 8 und wurde fast schon präventiv und teils ohne medizinische Notwendigkeit durchgeführt. Inzwischen ist man damit deutlich zurückhaltender – vermutlich auch aus guten Gründen. Denn der Eingriff erfolgt immer unter Vollnarkose, zudem an einer denkbar ungünstigen Stelle und birgt vor allem in der Heilungsphase Risiken. Zwar sind die Risiken für Kinder geringer als dies für Erwachsene gilt (siehe Kapitel „Risiken Blutung“), aber ein hinreichende Grund für eine vorsorgliche Operation ganz ohne Indikation ist dies auch im Kindesalter nicht.
Die Entscheidung, ob die Operation vorgenommen wird, sollten Sie daher intensiv mit Ihrem HNO-Arzt besprechen und durchaus auch weitere Fachmeinungen einholen. Indikationen für eine OP können dabei sein:

  • Anzahl an signifikanten Mandelentzündungen pro Jahr
  • Regelmäßigkeit der Mandelentzündungen über die letzten Jahre
  • Zustand der Mandeln / Grad der Zerklüftung (Mein Arzt sprach beim Anblick der Mandeln von „gelandeten Asteroiden“)

Ganz wichtig: Diese Webseite ist keine fachmedizinische Seite, die gar eine Konsultation mit Ihrem Arzt ersetzten könnte. Vielmehr sollen Ihnen die bereitgestellten Informationen bei der Vorbereitung auf die OP und dann vor allem bei der Nachsorge zuhause helfen, wenn die Entscheidung für die Mandelentfernung bereits getroffen wurde. Und diese Entscheidung obliegt immer Ihnen und den Medizinern. Also – sprechen Sie vor diesem Schritt intensiv mit Ihrem Arzt und im Zweifel auch mit Ihrem Apotheker ;)

Über diese Webseite

von | Allgemein | Ein Kommentar

Diese private Webseite ist seit März 2015 als Version 1.0 online. Eine inhaltliche Überarbeitung erfolgt sukzessive – gleiches gilt für die Beseitigung der Tippfehler ;-) Durch Ihre Rückmeldungen über das Kontaktformular möchte ich die Webseite weiter ausbauen und die Inhalte schärfen. Daher freue ich mich über Rückmeldungen, Hinweise und natürlich Ihre Erfahrungsberichte.

Schreiben Sie mir beispielsweise mit welchen Lebensmitteln Sie besonders gute Erfahrungen gemacht haben und ich füge dies gerne in die Rubrik „Essen“ ein. Ihren Erfahrungsbericht veröffentliche ich gerne nach Rücksprache und Abstimmung hier in der Rubrik „Beiträge“.

Vielen Dank für Ihre Mitwirkung bei diesem Projekt. Ich freue mich auf Version 2.0 :-)